News

Newsletter Dezember 2016

Neuaufnahme von Mitgliedern

Der Vorstand hat an seiner letzten Sitzung diese Kollegin neu in unseren Verband aufgenommen:

  • Sibylle Strebel, Gemeindeschreiber-Stellvertreterin in Sarmenstorf

Der Vorstand heisst das neue Verbandsmitglied herzlich willkommen und freut sich auf eine aktive Teilnahme am Verbandsgeschehen.

Mitgliedermutationen bitte melden

Bitte melden Sie Stellenwechsel, Pensionierungen, Änderungen bei den Personalien usw. an unseren Kollegen Josef Kuratle, Gemeindeschreiber in Sarmenstorf. Für die Meldungen stehen die Formulare Anmeldung als Mitglied und Mutationsmeldung zur Verfügung.

 

AGOBIS: Grundstücksuche neu mit Nummernbereich

Seit einiger Zeit können die Gemeinden, namentlich die Bauverwaltungen, Steuerämter, Finanzverwaltungen, Gemeindekanzleien und Objektregisterführer, die aktuellen Grundbuchdaten über AGOBIS abrufen.

Beim Aufrufen von Grundstückinformationen über das Grundstückregister konnten nur sogenannte Einzelabfragen getätigt werden, also nur ein Grundstück auf einmal gesucht werden. Seit kurzen können über das Grundstückregister mehrere Grundstücke gleichzeitig gesucht werden.

Beispiele:

Grundstücknummer 1 – 10

Grundstücknummer mit Index, v.a. Miteigentumsanteile und Stockwerkeinheiten: Grundstücknummer 14, Index 1 – 5

Die kantonale Abteilung Register und Personenstand hofft, dass die Arbeit mit der erweiterten Suche nach Grundstücknummernbereichen erleichtert wird.

 

Nationale Gemeindeschreiberbefragung 2017

Das Kompetenzzentrum für Public Management der Universität Bern führt periodisch eine Befragung bei allen Gemeindeschreibern durch. Die letzte Befragung hat 2009/2010 stattgefunden (vgl. KPM Schriftenreihe Nr. 48 "Gemeindemonitoring 2009/2010 – Bericht zur fünften gesamtschweizerischen Gemeindeschreiberbefragung"). Die nächste Befragung wird noch in diesem Jahr gestartet.

Die Ergebnisse dieser Befragung sind für die Abschätzung der Gemeindeentwicklung und der vorherrschenden Trends von grosser Bedeutung. Das Departement Volkswirtschaft und Inneres (Gemeindeabteilung) beabsichtigt, für die Gemeinden des Kantons Aargau eine separate Auswertung zu machen. Aus diesem Grund bitten wir alle Kolleginnen und Kollegen, sich die Zeit für die Beantwortung der Fragen zu nehmen. Mit einer hohen Rücklaufsquote wird die Aussagekraft der Ergebnisse erhöht. Herzlichen Dank für die Mitwirkung!

 

E-Government

Neue Mobile-Abos für die Gemeinden, Mobile-Abos “Natel go“ für die Kantone und grösseren Städte

Swisscom lancierte 2015 eine neue Mobile-Produktepalette mit verschiedenen Profilen (Company voice, Flatrate, etc.) unter dem Namen "NATEL go". Seit Oktober 2016 können alle SIK-Mitglieder Verträge abschliessen und ihre Mobile-Abos auf die neue Plattform migrieren.

Zusätzlich zum bekannten Abo Natel Business Pro wurden für die kleineren Organisationen der SIK, den Gemeinden, zwei Flatrate Abotypen eingeführt. Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Frohe Festtage und ein gutes neues Jahr

Der Vorstand dankt allen Mitgliedern herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen. Ein herzlicher Dank gehört den Mitgliedern, welche sich in Arbeitsgruppen oder in einer anderen Art und Weise aktiv für unseren Verband engagieren und einsetzen.

Wir wünschen allen Mitgliedern frohe und erholsame Festtage und einen guten Start ins neue Jahr. Für das kommende Jahr 2017 wünschen wir alles Gute, viel Glück und Erfolg. Der Vorstand freut sich auch im kommenden Jahr auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und spannende Kontakte!